Schlüssel verloren? So vermeiden Sie Abzocke beim Schlüsseldienst

Fast jedem ist es schon passiert: Die Haus- oder Autotür fällt ins Schloss und der Schlüssel fehlt. Ein Schlüsseldienst kann schnell Abhilfe schaffen - aber aufgepasst! Die Preise der verfügbaren Anbieter variieren teilweise stark. Fahrtkostenaufschläge und Feiertagszuschläge sind versteckte Kostenfallen, die auf den ersten Blick nicht erkennbar sind. Mit diesen drei hilfreichen Tipps können Sie im Notfall schnell und unkompliziert den passenden Schlüsseldienst in Ihrer Nähe finden und vermeiden Abzocke und teure Überraschungen.

1. Suchen Sie den Schlüsselservice online, bei local.ch oder localXpress

Wer sich ausversehen ausschliesst, hat es meist relativ eilig. Oft wartet Arbeit im Haus und Sie haben nur das Nötigste bei sich. Solange Sie ein Mobiltelefon in der Tasche haben, können Sie sich leicht selbst helfen. In besonders unglücklichen Fällen müssen Dritte ihr Telefon bereitstellen. Nehmen Sie sich die Zeit und rufen Sie die Homepage des gewählten Schlüsseldienstes auf, bevor Sie anrufen. Vielleicht hat Ihr Nachbar bereits einen Schlüsselservice im Telefon gespeichert oder Sie wählen eine Suchmaschine, um im Notfall Hilfe zu bekommen - achten Sie darauf, nur Schlüsseldienste zu wählen, die ihren Firmensitz in Ihrer Region haben. Bei localXpress vermitteln wir Ihnen einen Schlüsseldienste in Ihrer Nähe.

2. Achten Sie auf Fahrtkosten- und Feiertagszuschläge

Die durchschnittlichen Preise für die Türöffnung vom Profi variieren je nach Komplexität des Zylinders, Anfahrt und Auftragszeit. Deshalb haben Abzocker es so leicht, versteckte Zuschläge anzufordern. Haben Sie sich nachts oder Feiertags ausgeschlossen, kommen entsprechende Preiserhöhungen auf Sie zu. Für Türöffnungen in den Abend- und Nachtstunden sowie an den Wochenenden und an Feiertagen entstehen höhere Kosten als zu den regulären Geschäftszeiten. Ein Einsatz zu später Stunde belastet das Budget mit etwa 270 Franken, tagsüber werden Ausgesperrte um die 180 Franken los. Bei localXpress profitieren Sie von einem Festpreis, sodass keine bösen Überraschungen auf Sie warten. Die Preise für einfache Türöffnungen bis hin zum Schlossaustausch sind hier aufgeführt.

3. Zahlen Sie nur, was Sie vereinbart haben

Am Telefon sollten Sie dem Schlüsseldienst genau erklären, was passiert ist. Fragen Sie noch in der Vorbesprechung nach Möglichkeiten zur Behebung des Notfalls und klären Sie das Vorgehen genau ab. Liegt Ihnen die Rechnung vor, prüfen Sie jede Position genau. Seriöse Anbieter akzeptieren auch Rechnungen und Kartenzahlungen - Sie sind keinesfalls dazu gezwungen, den Schlüsseldienst in Bar zu bezahlen, bevor das Schloss ausgetauscht wird. Steckt der Schlüssel nicht in der Tür und wurde nicht abgeschlossen, ist die Öffnung meist unkompliziert und hinterlässt keine Schäden an der Tür. Haben Sie Ihren Schlüssel verloren, stehen höhere Kosten an: Das Schloss muss entfernt und ein neuer Zylinder mit entsprechendem Schlüssel eingebaut werden. Um umständliche Türöffnungen zu vermeiden, sollten Sie immer einen Ersatzschlüssel bei Freunden oder Bekannten lassen.